Im bayerischen Obing am Chiemsee (Landkreis Traunstein) sollten inmitten des Chiemgaus Windkraftanlagen errichtet werden.
Bereits im frühen Stadium der Planung und des Genehmigungsverfahrens hat sich die von der Anwaltskanzlei Armin Brauns vertretene Bürgerinitiative unterstützt durch die örtliche Gemeinde gegen das Vorhaben gewendet und dem für die Genehmigung zuständigen Landratsamt Zuarbeit geleistet.
Im Ergebnis konnten die Anlagen verhindert werden, so dass dieser Bereich des landschaftlich wertvollen Chiemgaus von Windkraftanlagen verschont bleibt.

2016 – Obing Lkr. Traunstein:
Anlagen wurden durch Gemeinde, BI und Kanzlei Brauns verhindert