Im Kreis Sigmaringen (Baden-Württemberg) planten Investoren die Errichtung und den Betrieb von vier Windkraftanlagen des Typs Nordex 131 mit einer Gesamthöhe von ca. 200 m je Anlage und einer Nennleistung von 3,0 MW (Windpark Bachhaupten).
Für die ortsansässige Bürgeinitiative fertigte die Anwaltskanzlei Armin Brauns im Juli 2015 eine rechtsgutachterliche fachliche Stellungnahme zum Landratsamt. Neben den privaten Belangen betroffener Bürger wurde insbesondere die Verletzung naturschutzrechtlicher und artenschutzrechtlicher Belange gerügt.
Das zuständige Landratsamt hat daraufhin erneute vertiefende Prüfungen angeordnet.
Im Mai 2017 teilte das Landratsamt mit, dass die Investoren nunmehr den Antrag zurückgezogen haben. Der Fall wurde somit erfolgreich abgeschlossen.

2017 – Bachhaupten:
Investor nimmt Antrag zurück