Einträge von NadineSchenkl

2020 – Bebauungsplan Nachbargemeinde – Konzentrationsfläche für Windenergie – vom OVG NRW für unwirksam erklärt

Die von der Anwaltskanzlei Armin Brauns vertretene Stadt im Landkreis Düren hat in einem Normenkontrollverfahren vor dem OVG NRW am 30.1.2020 erreicht, dass der Bebauungsplan der Nachbargemeinde (Ausweisung von Konzentrationsflächen zur Nutzung der Windenergie) für unwirksam erklärt wurde. Das OVG NRW hat hierzu ausgeführt, dass sowohl formelle Fehler als auch Abwägungsfehler bezüglich der städtebaulichen Belange […]

2019 – Hollstadt-LK Rhön-Grabfeld: BayVGH stoppt Anlagenbau in zwei Beschwerdeverfahren

Das LRA Rhön-Grabfeld hatte nach langwierigen Verfahren die beiden Windparks Wülfershausen und Wargolshausen mit insgesamt 13 Windkraftanlagen genehmigt. Ein von der Anwaltskanzlei Armin Brauns vertretener Natur- und Umweltverband hat hiergegen jeweilige Klagen erhoben, über die noch nicht entschieden wurde. In den durchgeführten einstweiligen Verfahren waren vom VG Würzburg jeweils die beantragte Herstellung der aufschiebenden Wirkung […]

2018 – Bad Sobernheim/Pferdsfeld (Rheinland-Pfalz) VG Koblenz stoppt Bau von WKAen

Die Kreisverwaltung des Landkreises Bad Kreuznach erteilte am 24.4.2017 einer Windparkgesellschaft die immissionsschutzrechtliche Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb von sieben Windenergieanlagen im Bereich der Ortsteile Pferdsfeld und Eckweiler auf dem Gebiet der Stadt Bad Sobernheim. Unter tatkräftiger Mitwirkung eines anerkannten Naturschutzverbandes konnte durch die Anwaltskanzlei Armin Brauns die aufschiebende Wirkung des Widerspruchs durch das […]

2017 – Bachhaupten: Investor nimmt Antrag zurück

Im Kreis Sigmaringen (Baden-Württemberg) planten Investoren die Errichtung und den Betrieb von vier Windkraftanlagen des Typs Nordex 131 mit einer Gesamthöhe von ca. 200 m je Anlage und einer Nennleistung von 3,0 MW (Windpark Bachhaupten). Für die ortsansässige Bürgeinitiative fertigte die Anwaltskanzlei Armin Brauns im Juli 2015 eine rechtsgutachterliche fachliche Stellungnahme zum Landratsamt. Neben den […]